Biker-Restaurant «Ace Cafe» schliesst vorübergehend seine Tore
  • News
Das Ace Cafe in Rothenburg. (Bild: zvg)

Inhaber bezieht Stellung Biker-Restaurant «Ace Cafe» schliesst vorübergehend seine Tore

2 min Lesezeit 3 Kommentare 08.04.2021, 17:36 Uhr

Ein Social-Media-Post des Ace Cafe in Rothenburg schlug hohe Wellen. Weil das Lokal nach Ostern seine Türen schloss und den Take-away-Betrieb einstellte, wurden schnell verschiedenste Gerüchte laut. Nun klärt der Inhaber auf, was es mit der Schliessung auf sich hat.

Es war ein einfacher Bildpost auf Facebook, der zu allerhand Reaktionen geführt hat. «Das Ace bleibt bis zum nächsten Bundesratsentschied geschlossen. Sorry», war darauf zu lesen. Begleitet wurde das Bild von den Hashtags #fuckcorona und #wegonnamissyoutoo. Schnell kamen erste Gerüchte auf, das beliebte Lokal in Rothenburg würde seine Türen schliessen – endgültig. Am Mittwoch lud Inhaber Dany Kunz ein Videostatement hoch und glättete die Wogen.

Corpus delicti: Dieser Post auf Facebook hat hohe Wellen geschlagen. (Bild: Facebook)

«Ich will ein kurzes Statement machen, weil ich so viele Anrufe und Fragen bekommen hab, warum wir das Restaurant bis zum nächsten Bundesratsentscheid geschlossen halten», beginnt er seine Stellungnahme. Obwohl die Polizei mehrere Male vor Ort vorbeischaute, habe man mit den Behörden ein gutes Einvernehmen gehabt, erklärt Kunz weiter. Die Schliessung habe nichts mit der Polizei zu tun gehabt, wie einige Gerüchte besagten, sondern sei ein rein wirtschaftlicher Entscheid gewesen. «Die Rechnung ist schlicht nicht aufgegangen.» Darum habe man entschieden, den Take-away-Betrieb mindestens bis zum nächsten Bundesratsentscheid einzustellen.

«Wir sind guter Dinge und wir wissen auch, dass es irgendwann wieder besser wird», führt Kunz aus, glaubt aber noch nicht daran, dass sich die Situation in der Gastroszene bis Ende April gross ändern wird.

Dany Kunz› ganze Stellungnahme siehst du unten im Video:

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

3 Kommentare
  1. ludwig bodmer, 09.04.2021, 14:22 Uhr

    Schade für die Midlifecrisis-leidenden und die, die sonst etwas zu kompensieren haben.. ich bin auch schon daran vorbeigefahren und es sah dort aus wie an einer Grossveranstaltung. Nicht mehr als fair.

  2. Stupid Biker, 09.04.2021, 13:21 Uhr

    Seit Tag 1 von Corona wütet der Kunz gegen alle Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie in sämtlichen sozialen Medien herum und spielt sich als Mischung einer Art Virologe, Besserwisser, Opfer und Wutbürger auf. Ich kenne viele ACE-Gäste, welchen das ewige, populistische Rumgejammer inzwischen dermassen auf den Keks geht, dass sie ihm längst „entfolgt“ sind und auch nach der Wiedereröffnung nicht mehr ins ACE zurückkehren werden. Weniger wäre manchmal mehr, soweit meine Meinung.

    1. Michel von der Schwand, 11.04.2021, 15:59 Uhr

      Vollkommen richtig analysiert.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF