26.03.2021, 00:50 Uhr Biden verdoppelt eigenes Impfziel

1 min Lesezeit 26.03.2021, 00:50 Uhr

US-Präsident Joe Biden erhöht das Impfziel in seinem Land: In seinen ersten 100 Tagen als Präsident sollen 200 Millionen Impfdosen verabreicht werden, doppelt so viele wie gemäss seinem ursprünglichen Ziel. Das Ziel von 100 Millionen Impfdosen sei letzte Woche erreicht worden – 58 Tage nach Beginn seiner Amtszeit. Das sagte Joe Biden bei seiner ersten offiziellen Medienkonferenz als US-Präsident. Er sprach dabei auch aussenpolitische Themen an. Er sehe den Streit über das Atomprogramm Nordkoreas als wichtigstes Problem, sagte er. Und er beabsichtige 2024 für eine zweite Amtszeit zu kandidieren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF