23.01.2021, 19:02 Uhr Biden spricht mit Mexiko über Migration

1 min Lesezeit 23.01.2021, 19:02 Uhr

Zuerst mit Kanada, nun mit Mexiko: US-Präsident Joe Biden hat sich zuerst mit den Nachbarn im Norden und im Süden kurzgeschlossen. Am Samstag ging es in einem Telefongespräch mit dem mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador um das Thema Migration. Biden habe unter anderem erklärt, dass er die Einwanderungspolitik der Trump-Regierung rückgängig machen wolle, teilte das Weisse Haus mit. Biden und Lopéz Obrador hätten sich geeinigt, eng zusammenzuarbeiten, um die illegale Migration nach Mexiko und in die USA einzudämmen. Lopéz Obrador bezeichnete das Gespräch als «freundlich und respektvoll». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.