05.02.2021, 04:17 Uhr Biden erhöht Obergrenze für Flüchtlinge

1 min Lesezeit 05.02.2021, 04:17 Uhr

Die USA wollen unter dem neuen Präsidenten Joe Biden deutlich mehr Flüchtlinge aufnehmen. Die jährliche Obergrenze solle von derzeit 15’000 auf 125’000 Migrantinnen und Migranten angehoben werden, kündigte Biden an. Darüber werde seine Regierung mit dem Parlament verhandeln. Die USA seien stolz, ein sicherer Hafen für Menschen zu sein, die vor Gewalt oder Verfolgung fliehen würden. Es werde Zeit brauchen, wieder aufzubauen, was schwer beschädigt wurde, sagte Biden weiter. Sein Vorgänger Donald Trump hatte die Obergrenze mehrmals abgesenkt, zuletzt auf die niedrigste Anzahl Menschen seit der Einführung des Flüchtlingsprogramms im Jahr 1980. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.