08.08.2019, 11:44 Uhr BFU: Kinder verhalten sich überraschend

1 min Lesezeit 08.08.2019, 11:44 Uhr

Unzählige Kinder machen sich in den nächsten Wochen neu oder wieder auf den Schulweg. Die Beratungsstelle für Unfallverhütung BFU macht auf die damit zusammenhängenden Gefahren aufmerksam. 40 Prozent der Verkehrsunfälle mit Kindern passieren gemäss der BFU auf dem Schulweg. Dieser sei für die Kinder ein besonderes Erlebnis: Sie würden spielen, herumtoben und sich erzählen, was sie alles erlebt hätten. Dass sie sich dabei auf der Strasse befänden, wo grössere Vorsicht geboten sei, gehe schnell vergessen, schreibt die BFU. Für die Verkehrsteilnehmer heisse dies, dass sich die Kinder oft überraschend verhalten würden. Kleine Kinder hätten zudem ein eingeschränktes Sichtfeld. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.