25.11.2020, 15:14 Uhr Bezahlbare Medikamente für die EU

1 min Lesezeit 25.11.2020, 15:14 Uhr

Die EU-Kommission will, dass Medikamente für die EU-Bevölkerung zugänglich und erschwinglich bleiben. Das legt sie in einer neuen Pharmastrategie vor. EU-Staaten sollen künftig bei Preisfindungsregeln und der Beschaffung von Arzneimitteln enger zusammenarbeiten. Ziel seien bezahlbare Preise und Kosteneffizienz, so die EU-Behörde. Gerade die Corona-Pandemie habe gezeigt, wie abhängig Europa vom Import von Arzneien aus Asien sei. Dabei warnte die Kommission auch vor Engpässen. Künftig soll die Europäische Arzneimittelbehörde Engpässe frühzeitig erkennen und gegensteuern. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.