Beruf & Bildung

Pannen-Schulsoftware ist auf Prüftisch
Aufsichtskommission überprüft den Fall «Educase»

  • Beruf & Bildung
AKK überprüft Vorgänge um das gescheiterte Projekt zur Schulverwaltungssoftware Educase (Bild: Unsplash/Scott Graham)

Die Schulsoftware hat den Kanton viel Geld gekostet. Auch nach Jahren der Planung steht den Schulen keine neue Software zur Verfügung. Nun überprüft die Aufsichts- und Kontrollkommission des Kantonsrates die Vorgänge.

Um es mit Schul-Sprache zu sagen: die Verantwortlichen der Software müssten wirklich ins Nachsitzen! Wegen andauernder Probleme hat der beim Schulsoftware-Projekt den Stecker gezogen (zentralplus berichtete).

Bildungsdirektor nannte als Grund, dass das Bildungs- und Kulturdepartement BKD eine «unterschiedliche Auffassung über den bisherigen inhaltlichen und zeitlichen Projekterfolg» habe (zentralplus berichtete).

Aufsichtskommission überprüft nun Vorgänge

Unter anderem die SP will, dass dieser Fall aufgearbeitet wird. «Diese Vorkommnisse führen nicht nur zu immensen Kosten für Kanton und Gemeinden, sondern werfen auch gewichtige Fragen über die Abläufe und die Zusammenarbeit der involvierten Akteure auf», schrieb die SP in einer Medienmitteilung.

Nun arbeitet die Aufsichts- und Kontrollkommission des Kantonsrates (AKK) an diesem Fall. Die Kommission will die Vorgänge überprüfen. Dabei setzt die AKK auch auf eine externe Unterstützung. «Namentlich sollen dabei der Beschaffungs-, Steuerungs-, Entwicklungs- sowie der Ausstiegsprozess genauer untersucht und die Verantwortlichkeiten geklärt werden», schreibt die AKK in der Mitteilung.

Die Ergebnisse der Untersuchung sollen dem Kanton in Zukunft auch eine Hilfe sein. «Ziel der Untersuchung soll ebenso sein, dass vor allem auch Lehren für weitere anstehende Digitalisierungsprojekte gezogen werden können», sagt die Präsidentin der Kommission, Irene Keller. 

Genaue Aufgabe der AKK wird nun definiert

Im Moment ist die Kommission damit beschäftigt, den genauen Auftrag zu definierten. Dabei wird geklärt, welche Bereiche konkret untersucht werden sollen. «In Frage kommende aussenstehende Sachverständige zu evaluieren und die entsprechende Antragstellung an die Geschäftsleitung des Kantonsrates vorzubereiten», schreibt die Kommission.

Verwendete Quellen
Weitere Quellen
Weniger Quellen anzeigen

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Karl-Heinz Rubin, 06.04.2022, 05:25 Uhr

    Es wäre an der Zeit, das gesamte Schulsystem / das DVS mit den Verantwortlichen und Ihren Handlungen zu hinterfragen.
    Die Führung von Herr Schwerzmann als Regierungsrat reflektiert die gesamte mangelhafte Sozialkompetenz des DVS.

    0 👍 Gefällt mir 0 👏 Applaus 0 🤔 Nachdenklich 0 👎 Daumen runter

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 660 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen