17.04.2021, 09:35 Uhr Berner Gemeinde verliert Jahresrechnung

1 min Lesezeit 17.04.2021, 09:35 Uhr

Die Gemeinde Landiswil/BE muss ihre für 26. Mai geplante Gemeindeversammlung auf unbestimmte Zeit verschieben. Grund ist ein Verlust von Daten mehrerer Monate. Weg ist unter anderem die Buchhaltung samt der Jahresrechnung 2020. Nach der Umstellung der EDV der Gemeinde auf die Cloud eines externen Anbieters sei es am 22. März zu einem «bedauerlichen Zwischenfall» gekommen, heisst es auf der Webseite von Landiswil. Den Datenverlust zuerst publik machte das Internetportal Bern-Ost. Die Firma stehe voll für den Schaden ein und man habe mit der Aufbereitung der verlorenen Daten begonnen, schreibt die Gemeinde. Die Panne passierte laut dem Online-Bericht bei einem Update. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF