12.10.2020, 10:54 Uhr Bern vergibt vier Schreib-Stipendien

1 min Lesezeit 12.10.2020, 10:54 Uhr

In diesem Jahr erhalten Urs Mannhart, Li Mollet, Christoph Schneeberger und Maria Ursprung von der Stadt Bern je ein Stipendium von 10’000 Franken. Damit sollen die Autorinnen und Autoren zum Weiterschreiben ermutigt werden. Mit einem Spezialpreis für Vermittlung wird zudem die edition taberna kritika von Verleger Hartmut Abendschein ausgezeichnet, wie die Stadt Bern am Montag mitteilte. Das Preisgeld beträgt ebenfalls 10’000 Franken. Sofern es die Corona-Krise erlaubt, findet die öffentliche Preisfeier am 25. November 2020 in der Aula des Kulturzentrums Progr in Bern statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF