03.11.2020, 17:14 Uhr Belarus nimmt AKW in Betrieb

1 min Lesezeit 03.11.2020, 17:14 Uhr

Ein von Russland finanziertes Atomkraftwerk ist in Belarus in Betrieb genommen worden, trotz Protest des Nachbarlands Litauen. Das Atomkraftwerk produziere nun Elektrizität, teilte das belarussische Energieministerium mit. Litauen stoppte darauf seine Stromkäufe aus Belarus. Das nördliche Nachbarland wehrt sich seit langem gegen den Bau des AKWs, weil dieses nicht sicher sei. Das neue Atomkraftwerk ist das erste in Belarus und liegt etwa 50 Kilometer von der litauischen Hauptstadt Vilnius entfernt. Der russische Atomenergiekonzern Rosatom finanzierte die Anlage zum überwiegenden Teil mit Krediten.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.