27.01.2020, 21:30 Uhr BEL: Ex-König hat uneheliche Tochter

1 min Lesezeit 27.01.2020, 21:30 Uhr

Eine Künstlerin hat in Belgien einen jahrelangen Rechtsstreit gegen den früheren König gewonnen. Die Künstlerin Delphine Boël behauptet seit sieben Jahren, Ex-König Albert II. habe eine Affäre mit ihrer Mutter gehabt, und sie sei seine uneheliche Tochter. Der Monarch bestritt dies und verweigerte den klärenden DNA-Test, bis ihn ein Gericht unter Androhung einer Busse von täglich 5000 Euro dazu zwang. Nun gab Alberts Anwalt das Ergebnis des Tests bekannt: Delphine Boël sei die leibliche Tochter des Ex-Königs. Der Anwalt sprach von einem «langen und schmerzhaften Verfahren». (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF