14.08.2020, 19:23 Uhr BEL: Alkoholverbot nach Schlägerei

1 min Lesezeit 14.08.2020, 19:23 Uhr

An Belgiens Stränden darf nach einer Massenschlägerei ab sofort kein harter Alkohol mehr getrunken werden. Das Verbot soll bis zum 30. September bestehen, teilte der Gouverneur von Westflandern, Carl Decaluwé, nach Angaben der belgischen Nachrichtenagentur Belga am Freitag mit. Am vergangenen Samstag war am Strand des Küstenorts Blankenberge ein Streit zwischen Dutzenden Badegästen ausgebrochen. Die Gewalt richtete sich auch gegen die eintreffenden Polizisten. Einer von ihnen wurde mit einem Sonnenschirm angegriffen. Der Grund für die Schlägerei ist bisher noch unklar. Mehrere Männer kamen in Untersuchungshaft. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.