14.01.2021, 11:36 Uhr BEL: 100 Personen festgenommen

1 min Lesezeit 14.01.2021, 11:36 Uhr

Nach Ausschreitungen bei einem Polizeiposten in der Hauptstadt Brüssel hat die belgische Polizei mehr als 100 Personen vorläufig festgenommen. Dies teilte Justizminister Vincent Van Quickenborne auf Twitter mit. Am Mittwoch hatten laut Medienberichten etwa 500 Personen gegen den Tod eines 23-jährigen Mannes protestiert. Dieser starb letzte Woche nachdem er von der Polizei kontrolliert worden war. Nach der Polizeikontrolle sei der Mann geflohen, schliesslich aber gefasst und auf den Polizeiposten gebracht worden, teilte die belgische Staatsanwaltschaft mit. Wenig später sei er im Spital gestorben. Die Staatsanwaltschaft will die Ursache des Todes untersuchen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 11:51:44.263283