24.10.2020, 02:51 Uhr Behälter mit Asteroidenstaub leckt

1 min Lesezeit 24.10.2020, 02:51 Uhr

Nach der Entnahme von Material des Asteroiden «Bennu» vor wenigen Tagen meldet die US-Raumfahrtbehörde Nasa am Freitag ein Problem mit dem Sammelbehälter der Sonde «Osiris Rex». So habe die Sonde beim historischen Manöver mit einem Roboterarm eine so grosse Menge gesammelt, dass der Sammelbehälter nicht mehr geschlossen werden konnte. Da Material verloren gehe, werde auf Messungen in der Sonde verzichtet. Die Probe komme früher in einen Behälter für den drei Jahre dauernden Transport zur Erde. Bennu» zählt zu den gefährlichsten bekannten Asteroiden. Das Einschlagsrisiko für die Erde ist allerdings gering. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.