10.02.2020, 18:31 Uhr BE: Lösung im Lehrmittel-Zwist in Sicht

1 min Lesezeit 10.02.2020, 18:31 Uhr

Auch die Volksschulen im Kanton Bern können wohl schon bald zwischen zwei verschiedenen Französisch-Lehrmitteln wählen. Nach zunehmender Kritik am Konzept «Passepartout» zeigt sich der Regierungsrat offen, das aktuell gültige Obligatorium aufzuheben. Das schreibt die Berner Regierung zu mehreren parlamentarischen Vorstössen. Auf die beiden Lehrmittel «Mille feuilles» und «Clin d’Oeil» hatten sich ursprünglich sechs Kantone im Rahmen des Projekts Passepartout verständigt. Kritik kommt seit langem von Eltern und Lehrkräften. In Basel-Land sprach sich das Volk letzten November für mehr Lehrmittelfreiheit im Französisch-Unterricht aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.