Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Garage eines Bauernhauses in Rothenburg brannte
  • Aktuell
Die Garage des Bauernhofes in Rothenburg brannte Mitte Februar komplett ab. (Bild: Luzerner Polizei)

100 Einsatzkräfte rückten aus Garage eines Bauernhauses in Rothenburg brannte

1 min Lesezeit 21.02.2020, 06:44 Uhr

In Rothenburg musste in der Nacht auf Freitag die Feuerwehr ausrücken. Auf einem Bauernhof ging der Garagenteil in Flammen auf. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstagabend ist in Rothenburg ein Feuer ausgebrochen. Kurz nach 20 Uhr geriet der Garagenteil eines Bauernhauses im Gebiet Riedhof in Brand. Die Luzerner Polizei bestätigte am Freitagmorgen einen Bericht von «20 Minuten».

Die Feuerwehr konnte verhindern, dass die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen und weiteren Schaden anrichtet. Aufgrund den starken Rauchs musste laut Mitteilung ein Lüfter eingesetzt werden.

100 Personen im Einsatz

Die Garage ist komplett abgebrannt. Nach ersten Erkenntnissen befanden sich darin ein Wohnwagen und ein Wohnmobil. Personen oder Tiere sind nicht verletzt worden.

Der entstandene Sachschaden kann laut Polizei noch nicht beziffert werden. Die Ursache des Feuers ist ebenfalls noch unklar. Branddetektive der Luzerner Polizei ermitteln. Im Einsatz standen die Feuerwehren Rothenburg, Rain und Emmen mit rund 100 Personen.

Unter anderem ein Wohnmobil und ein Wohnwagen wurden Opfer der Flammen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.