19.08.2020, 10:44 Uhr Basel: Beziehungsdramen bei Pinguinen

1 min Lesezeit 19.08.2020, 10:44 Uhr

Ein Jungtier hat bei den Königspinguinen im Zoo Basel für Aufregung gesorgt. Nachdem dem Muttertier bereits das Ei entwendet worden war, musste es ihren Nachwuchs nach dem Schlüpfen zurückerobern und gegen Begehrlichkeiten von Möchtegern-Müttern verteidigen. Das am 5. Juli geschlüpfte Jungtier habe in der Königspinguin-Gruppe «fast zu viel Begeisterung» ausgelöst und für Beziehungsdramen gesorgt, teilte der Zoo Basel am Mittwoch mit. Mittlerweile habe sich die Situation aber wieder beruhigt, und das Jungtier gedeihe prächtig. Vor und unmittelbar nach dem Schlüpfen sei es in der Gruppe aber zu zum Teil heftigen Streitigkeiten gekommen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.