Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Banner hängt am Luzerner Löwendenkmal
  • Aktuell
Das Banner am Luzerner Löwendenkmal. (Bild: zvg)

Solidarität mit Protesten in Hongkong Banner hängt am Luzerner Löwendenkmal

1 min Lesezeit 1 Kommentar 10.11.2019, 11:51 Uhr

Am Sonntagmorgen haben Aktivistinnen und Aktivisten der Luzerner Gruppierung RESolut ein Banner über das Löwendenkmal gehängt. Sie fordern damit Solidarität mit den Protestierenden in Hongkong.

«Solidarity with the protests in Hongkong», steht auf dem Banner am Luzerner Wahrzeichen, das tagtäglich von Dutzenden Chinesen besucht wird. Die gleiche Botschaft steht auch auf Chinesisch drauf. Mit der Aktion wolle man sich mit den Protesten in Hongkong solidarisieren, teilt die Gruppe RESolut mit.

Trotz massiver Repression seien die Demonstrationen, die im Juni begannen, immer stärker geworden. Die Demonstranten fordern unter anderem die Freilassung aller Festgenommenen, eine unabhängige Untersuchungskommission zum Vorgehen der Hongkonger Polizei und ein demokratisches Wahlrecht für Parlament und Regierung.

Unterstütze Zentralplus

«Wir unterstützen die Forderungen der Freiheitsbewegung und fordern ein sofortiges Ende der Polizeigewalt», schreibt die Luzerner Gruppierung. Mit den Gedanken sei man bei den Protestierenden in Hongkong, Chile und Ecuador.

Banner am Löwendenkmal.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Joseph de Mol, 10.11.2019, 15:36 Uhr

    Verstehe ich nicht. Die Resolutianer sind doch ideologisch ganz offensichtlich dem real existierenden Sozialismus nahestehend. Wieso also kritisieren sie das rote Peking? Und setzen sich für das in extremis neoliberale Hongkong ein? Gleich zwei Widersprüchlichkeiten, die sich diametral als Dichotomie gegenüberstehen in einer Protestaktion. Respekt – das offenkundig kunstvolle Kunst! Dadaismus 2.0.