Banküberfall in Aesch: Polizei nimmt zwei Personen fest
  • News
Die Polizei machte auch Hausdurchsuchungen. (Bild: Symbolbild)

Mutmassliche Tatwaffe sichergestellt Banküberfall in Aesch: Polizei nimmt zwei Personen fest

1 min Lesezeit 09.11.2020, 10:51 Uhr

Ein Unbekannter hat letzte Woche bei einem Überfall auf eine Bank Bargeld erbeutet. Nach der Tat konnte er fliehen. Doch nun hat die Polizei zwei mutmassliche Täter ermittelt. Sie wurden im Kanton Aargau festgenommen.

Mit einem Zeugenaufruf hatte sich die Luzerner Polizei am Donnerstag an die Öffentlichkeit gewandt. Ein Mann hatte kurz vor dem Mittag eine Bank in Aesch überfallen (zentralplus berichtete). Er war nach der Tat in unbekannte Richtung geflohen.

Doch bereits am Abend desselben Tages konnte die Luzerner Polizei in Zusammenarbeit mit den Aargauer Kollegen zwei Personen festnehmen. Die mutmassliche Tatwaffe wurde bei Hausdurchsuchungen sichergestellt.

Die beiden Verdächtigen – ein 32-jähriger Serbe und ein 24-jähriger Schweizer – wurden im Kanton Aargau festgenommen. Sie werden derzeit einvernommen, heisst es in einer Mitteilung. Die Polizei klärt ab, ob sie für weitere Straftaten infrage kommen. Die Untersuchung wird von der Staatsanwaltschaft Luzern geführt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.