17.04.2021, 19:04 Uhr Bangladesch: Tote nach Protesten

1 min Lesezeit 17.04.2021, 19:04 Uhr

In Bangladesch sind bei Protesten auf einer Baustelle eines Kraftwerks mindestens fünf Personen von der Polizei getötet worden. Das teilte die örtliche Polizei mit. Weitere Demonstrierende seien verletzt worden. Der zuständige Polizeichef sagte, das Feuer sei eröffnet worden, als die Demonstrierenden begonnen hätten, Steine und Ziegel zu werfen. Mehrere tausend Arbeiter hätten gegen die Arbeitszeiten protestiert. Das Kraftwerk in einer südlichen Küstenstadt von Bangladesch wird von China mitfinanziert. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.