19.12.2020, 13:06 Uhr Bald kein Skifahren mehr in Innerrhoden

1 min Lesezeit 19.12.2020, 13:06 Uhr

Auch in Appenzell Innerrhoden ist ab dem kommenden Dienstag Schluss mit Skifahren. Gestern hatten bereits die fünf Zentralschweizer Kantone Luzern, Schwyz, Zug sowie Nid- und Obwalden beschlossen, vorerst keine Bewilligungen zu erteilen. Auch die Regierung von Appenzell Inner-rhoden teilte nun mit, für Skigebiete gebe es keine Bewilligungen mehr, weil die vom Bundesrat festgelegten Voraussetzungen nicht erfüllt seien. Der Bundesrat hatte gestern keine generelle Schliessung von Ski-Gebieten verfügt. Sie brauchen ab Dienstag aber eine kantonale Bewilligung, um öffnen zu können. Diese gibt es nur, wenn es die Pandemie-Situation zulässt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.