26.10.2020, 13:34 Uhr Bald Exportverbot für Schrottautos?

1 min Lesezeit 26.10.2020, 13:34 Uhr

Die UNO warnt vor Umweltschäden in Afrika wegen des Exports von teils schrottreifen Occasionautos aus Industriestaaten. Zwischen 2015 und 2018 seien weltweit 14 Millionen Gebrauchtwagen exportiert worden, stellt das Umweltprogramm der UNO (Unep) fest. 80 Prozent davon seien in arme Länder gegangen, der grösste Teil davon nach Afrika. Die exportierten Fahrzeuge seien im Schnitt 18 Jahre alt gewesen und stiessen zu viele Schadstoffe aus. Viele der Occasions-Autos seien zudem nicht verkehrstauglich, so die Unep. Die Organisation startete deshalb eine Initiative, um Mindeststandards für den Import gebrauchter Autos aufzustellen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.