13.11.2020, 21:29 Uhr Bahnfusion im Unterwallis genehmigt

1 min Lesezeit 13.11.2020, 21:29 Uhr

Nach einem ersten gescheiterten Versuch im vergangenen Jahr haben die Skilifte von Champéry und Morgins im Unterwallis einer Fusion zugestimmt. Die Bahnen von Champéry-Les Crosets und Morgins-Champoussin bilden somit eine Einheit. 2021 soll der Konsolidierungsprozess mit der Eingliederung des Nachlasses von Torgon abgeschlossen werden. Im Oktober 2019 war ein erster Fusionsversuch gescheitert. Aufgrund zu vieler Stimmenthaltungen erhielt das Projekt nicht die nötige Zweidrittelmehrheit. Champéry und Morgins sind Teil des grenzüberschreitenden Tourismusgebiets Portes du Soleil. Dieses vereint zwölf Skiorte im Walliser Chablais und im französischen Departement Hochsavoyen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.