04.01.2020, 09:13 Uhr Bagdad: Trauerzug für Soleimani

1 min Lesezeit 04.01.2020, 09:13 Uhr

Tausende Iraker haben in der irakischen Hauptstadt Bagdad an einem Trauerzug für den iranischen General Ghassem Soleimani und den irakischen Milizenführer Abu Mehdi al-Muhandis teilgenommen. Sie skandierten «Tod für Amerika», wie ein Fotograf der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Soleimani und der Vize-Chef der Hasched-al-Schaabi-Milizen, al-Muhandis, waren in der Nacht zum Freitag durch einen US-Drohnenangriff nahe des Flughafens von Bagdad getötet worden. Derweil verlegen die USA angesichts der gestiegenen Bedrohungslage im Nahen Osten rund 3500 weitere Soldaten in die Region. Sie werden in Kuwait stationiert. Dies sei eine «Vorsichtsmassnahme», hiess es aus dem Pentagon. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.