02.08.2020, 19:06 Uhr BAG korrigiert Ansteckungszahlen

1 min Lesezeit 02.08.2020, 19:06 Uhr

Nicht vor allem im Club oder in der Disco, sondern innerhalb des familiären Umfelds geschehen in der Schweiz die meisten Corona-Ansteckungen. Das teilt das Bundesamt für Gesundheit mit und korrigiert damit seine Aussage vom Freitag auf Anfrage von SRF, dass 70 % der Infektionen in Discos, Clubs aber auch in Bars und Restaurants geschehen würden. Gemäss den korrigierten Zahlen können nur 3,5 % der bekannten Infektionen auf diese Kategorie zurückgeführt werden. Hauptansteckungsorte seien die Familie mit 27 %, gefolgt vom Arbeitsplatz mit knapp 9 %. Das BAG entschuldigt sich für den Fehler. Wie es dazu kommen konnte, schreibt es nicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.