Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Babbel: «Den FCL schlägt man nicht mehr einfach im Vorbeigehen»
  • Sport
  • FC Luzern
  • Fussball
Wie oft können die FCL-Spieler in der neuen Saison wieder jubeln? (Bild: Martin Meienberger)

FC Luzern startet am Samstag gegen Lugano Babbel: «Den FCL schlägt man nicht mehr einfach im Vorbeigehen»

1 min Lesezeit 22.07.2016, 12:08 Uhr

Am Samstag geht es los: Der FCL bestreitet in Lugano das Auftaktspiel zur Fussballsaison 2016/17 Nach einer starken Vorbereitung und dem 3. Rang letzte Saison sind die Erwartungen in der Zentralschweiz hoch. zentralplus berichtet ab 13 Uhr live von der Eröffnungs-Medienkonferenz mit Cheftrainer Markus Babbel, Claudio Lustenberger und David Zibung.

Nach einem fulminanten Schlussspurt hat der FC Luzern die letzte Saison auf dem guten 3. Rang abgeschlossen. Ziehen lassen musste der Verein Michael Frey, der zu YB zurückkehrte. Dennoch gehört der FCL gemäss Experten zu den Transfer-Gewinnern. Neu zum FCL stossen unter anderem Cedric Itten und Tomi Juric.

Zudem konnten die Luzerner den portugiesischen Verteidiger und Champions-League-Gewinner Ricardo Costa verplichten (zentralplus berichtete). Dieser Top-Transfer und zuletzt der 4:2-Sieg im Testspiel gegen Schalke haben die Erwartungen in der Zentralschweizer Fussballwelt nach oben geschraubt.

Unterstütze Zentralplus

Wie der FCL mit dem Erwartungsdruck umgeht und welche sportlichen Ambitionen Trainer Markus Babbel hegt, lesen Sie ab 13 Uhr im Live-Ticker von der Medienkonferenz zum Saisonstart.

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare