Baar sorgt vor Spital für mehr Ruhe und Gemächlichkeit
  • News
Die Landhausstrasse wird zwischen der Bahnunterführung und der Kreuzung Weststrasse in einen Tempo-30-Bereich umgewandelt. (Bild: Google Maps)

Tempo 30 auf Landhausstrasse Baar sorgt vor Spital für mehr Ruhe und Gemächlichkeit

1 min Lesezeit 02.11.2020, 10:28 Uhr

Um teure Bauarbeiten zu vermeiden, gilt beim Spital in Baar ab Mitte November Tempo 30. Das diene nicht nur der Sicherheit, sondern reduziere auch den Lärm.

Der Strassenlärm auf der Landhausstrasse in Baar überschreitet auf dem Abschnitt zwischen dem Knoten Weststrasse und der Bahnunterführung die gesetzlichen Grenzwerte. Die Gemeinde hat deshalb ein unabhängiges Expertenteam zurate gezogen. Das Ziel: Zu prüfen, welche Massnahmen notwendig, zweckmässig und verhältnismässig sind, um den Lärm zu reduzieren. Der Fokus lag dabei auf einer Temporeduktion.

Gemäss Zari Dzaferi, Abteilungsvorstand Sicherheit/Werkdienst, eignet sich die Einführung von Tempo 30 tatsächlich dafür, teure bauliche Massnahmen wie Flüsterbeläge oder Lärmschutzwände zu umgehen, um gleichzeitig die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten.

Auf dem betroffenen Abschnitt, an dem auch das Kantonsspital sowie das Schul- und Beratungszentrum Sonnenberg befinden, wird nun deshalb eine Temporeduktion umgesetzt. Gegen das Projekt sind keine Einsprachen eingegangen. Geplant ist, dass die Signalisation für Tempo 30 Mitte November aufgestellt werden kann.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.