B-Sides Festival geht mit Besucherrekord zu Ende

2 min Lesezeit 14.06.2015, 10:09 Uhr

Zum Abschluss des 10. B-Sides Festivals orientieren die Verantwortlichen über einen neuem Zuschauerrekord.

Gemäss Medienmitteilung der Veranstalter war die diesjährige Ausgabe des B-Sides Festivals auf dem Sonnenberg in Kriens ein voller Erfolg. Insgesamt besuchten 4500 Personen den Anlass.

Freitag und Samstag seien bereits im Vorfeld ausverkauft gewesen. Das Familienprogramm am Samstag zählte über 300 Besucher. Petrus war dem B-Sides Festival gütig gestimmt: Bei besten Wetterbedingungen gab es über 30 Bands und DJs auf drei Bühnen – und mitunter auch auf dem Gelände – zu sehen.

Eines der Live-Highlights war das mitreissende Konzert der deutschen Band Tocotronic, die einen Querschnitt ihres Schaffens boten, sowie zahlreiche neue Stücke aus dem aktuellen Album aufführten. Der US-Amerikaner Dan Deacon verleitete das Publikum am Freitag zu spielerischen Choreografien, und entwickelte sich so zum Publikumsliebling.

Weitere Glanzpunkte setzten unter anderem Black Mountain, Laetitia Shériff, die Luzerner Elektroband Gaia, die Worldmusic-Gruppe Bassekou Kouyaté & Ngoni ba, der flamboyante Amerikaner SSION sowie Liima, das Projekt von Efterklang und dem finnischen Perkussionisten Tatu Rönkkö.

Das Familienprogramm am Samstagnachmittag war bestens besucht: Über 300 Kinder und Erwachsene erlebten das Splätterlitheater, Disco Pirata und den Zauberer Eugene Bonjour. Insgesamt zog das 10. B-Sides Festival 4500 Besuchern an. 2014 hatten 4000 Besucher das Festival besucht. Auch im Jubiläumsjahr bot das B-Sides Festival einen Mix aus vielfältiger Musik, einer einfallsreichen Geländegestaltung, einer qualitativ hochwertigen Küche und einer wunderschönen Aussicht auf Berge, See und die Städte Kriens und Luzern.

Erfahren Sie die besten Anekdoten übers und sehen Sie die schönsten Bilder vom B-Sides – hier.

Das 11. B-Sides Festival wird vom 16. – 18. Juni 2016 stattfinden. 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF