15.10.2020, 22:13 Uhr Autorin Sáenz gewinnt Planeta-Preis

1 min Lesezeit 15.10.2020, 22:13 Uhr

Die spanische Bestseller-Autorin Eva García Sáenz de Urturi hat den diesjährigen Planeta-Preis gewonnen, die am höchsten dotierte literarische Auszeichnung der spanischsprachigen Welt. Wie die Jury auf Twitter mitteilte, erhielt die 1972 in Vitoria im spanischen Teil des Baskenlandes geborene Autorin die mit 601 000 Euro dotierte Auszeichnung in Barcelona für ihren historischen Roman «Aquitania», in dem es um kriminelle Intrigen geht. Bekannt wurde Sáenz de Urturi vor allem mit ihrer Roman-Triologie «El silencio de la ciudad blanca», «Los señores del tiempo» und «Los ritos del agua». Eine Krimi-Serie, in der Inspector Ayala, genannt Kraken, mysteriöse Fälle löst. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.