Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

Luzern: Baukommission empfiehlt Kredit zur Annahme Autofreie Bahnhofstrasse nimmt weitere Hürde

1 min Lesezeit 22.11.2016, 09:07 Uhr

Die ungewisse Zukunft des Luzerner Theaters tangiert die Neugestaltung der Bahnhofstrasse nicht. Dieser Meinung ist die Baukommission des Stadtparlaments. Sie empfiehlt, den Planungskredit für das Projekt der autofreien Bahnhofstrasse zu bewilligen.

Die Baukommission des Grossen Stadtrates steht hinter dem Projekt der neuen, autofreien Bahnhofstrasse. Sie empfiehlt mit grosser Mehrheit, den Kredit von 480’000 Franken für die Fortsetzung der Planung zu bewilligen. Das Siegerprojekt beurteilt sie als erfreulich.

Ein Antrag verlangte, aufgrund der unklaren Zukunft des Luzerner Theaters nicht auf das Geschäft einzutreten. Nach dem Nein zur Salle Modulable ist offen, wie es mit dem Gebäude am Theaterplatz weitergeht. Die Forderung, deswegen die Planung der Bahnhofstrasse zu sistieren, wurde aber in der Baukommission mit grosser Mehrheit abgelehnt. Die Neugestaltung der Bahnhofstrasse werde dadurch nicht tangiert. Die Weiterentwicklung des Luzerner Theaters soll laut der Kommission jedoch möglichst gut in die Planung des Theaterplatzes miteinbezogen werden.

Unterstütze Zentralplus

Die Bahnhofstrasse soll neu zur Flanierzone werden – analog zum Schweizerhofquai. Die Stadt hat diesen Juli vorgestellt, wie die Bahnhofstrasse dereinst aussehen soll (zentralplus berichtete).

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare