Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Autofahrer schläft ein – und zerstört eine Wegkapelle
  • Aktuell
  • Unfall
Die linke Wand fehlt: Schrein und Unfallfahrzeug in Entlebuch. (Bild: zvg)

Entlebuch: Stein ist härter als Blech Autofahrer schläft ein – und zerstört eine Wegkapelle

1 min Lesezeit 20.01.2018, 11:21 Uhr

Am frühen Samstagmorgen baute ein Autofahrer an der Hauptstrasse in Entlebuch einen krassen Selbstunfall: Er fuhr in eine Wegkapelle. Sein Wagen erlitt Totalschaden, die Kapelle wurde ebenfalls beschädigt.

Am Samstag um zirka 04.50 Uhr ereignete sich am der Hauptstrasse in Entlebuch ein Selbstunfall, wie die Luzerner Polzei meldet. Auf der Fahrt von Ebnet in Richtung Entlebuch, unmittelbar vor der Dorfeinfahrt, schlief der Lenker eines Personenwagens ein, geriet die Gegenfahrbahn und fuhr danach in eine Wegkapelle hinein. Am PKW entstand Totalschaden und auch die Wegkapelle wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Reparatur wird mehrere tausend Franken kosten.

Für die Bergung des Unfallfahrzeuges wurde die Hauptstrasse kurzzeitig gesperrt. In welchem Zustand der Unfallfahrer ist, kommunizierte die Polizei nicht. Auf Behördenseite involviert war der Unfalldienst der Luzerner Polizei zusammen mit der Staatsanwaltschaft Luzern.

Unterstütze Zentralplus

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare