News aus der Region
Beckenried: Lieferwagen ging in Flammen auf
  • Aktuell
Ein Leserreporter von 20 Minuten hat den Vorfall fotografiert. (Bild: zvg)

Autobahn A2 war gesperrt Beckenried: Lieferwagen ging in Flammen auf

1 min Lesezeit 10.07.2020, 21:48 Uhr

Am Freitag hat auf der Autobahn A2 bei Beckenried ein Fahrzeug gebrannt. Die Strecke nach Süden war vorübergehend gesperrt.

Bei der Autobahnausfahrt Beckenried in Nidwalden hat am Freitagabend aus bisher unbekannten Gründen ein Fahrzeug gebrannt. Wie die Nidwaldner Polizei am Samstag bekannt gab, kam ein Lieferwagen auf dem Pannenstreifen zum Stillstand und geriet anschliessend in Brand.

Der 26-jährige Fahrer war bereits zuvor ausgestiegen und konnte sich in Sicherheit bringen. Die sofort aufgebotene Stützpunktfeuerwehr Stans löschte den in Vollbrand stehenden Lieferwagen. Durch den Brand wurden auch der Strassenbelag und ein Teil der Signalisation verschmutzt und beschädigt.

Die Autobahn A2 in Richtung Süden musste für die Löscharbeiten während rund 45 Minuten komplett gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr einspurig geführt.

Die Brandursache steht noch nicht fest und wird von den Nidwaldner Behörden abgeklärt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF