Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Auto gerät während Fahrt in Brand – und brennt komplett aus
  • Aktuell
Während der Fahrt wurde der Autofahrer von anderen auf ein Problem aufmerksam gemacht. Er fuhr deswegen auf den Pannenstreifen. (Bild: Luzerner Polizei)

Autofahrer konnte rechtzeitig aussteigen Auto gerät während Fahrt in Brand – und brennt komplett aus

1 min Lesezeit 04.12.2019, 12:16 Uhr

Am Dienstagabend brannte ein Auto auf der Autobahn A2 bei Eich komplett aus. Der Autofahrer hatte Glück – und fuhr rechtzeitig auf den Pannenstreifen und stieg aus. Kurze Zeit später stand das Auto in Vollbrand.

Am Dienstagabend war ein 54-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A2 Richtung Norden unterwegs. Während der Fahrt wurde er von anderen Autofahrern «auf ein Problem aufmerksam gemacht», wie es in einer Mitteilung der Luzerner Polizei heisst.

Darauf fuhr der Lenker bei Eich das Auto auf den Pannenstreifen. Der Fahrzeuglenker konnte rechtzeitig aussteigen, bevor das Fahrzeug kurze Zeit später in Vollbrand stand. Das Auto brannte vollständig aus und erlitt einen Totalschaden.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Für die Brandbekämpfung und die Bergung des Autos musste die Autobahn A2 in Richtung Norden zeitweilig gesperrt werden. Im Einsatz stand die Feuerwehr Emmen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare