Auto gerät auf Gegenfahrbahn – und verliert ein Rad
  • News
Da warens nur noch drei: Eines der beteiligten Autos verlor beim Zusammenstoss ein Rad.   (Bild: Luzerner Polizei)

Unfall in Ruswil endet glimpflich Auto gerät auf Gegenfahrbahn – und verliert ein Rad

1 min Lesezeit 05.11.2018, 15:54 Uhr

Am Montagmorgen ereignete sich in Ruswil ein Verkehrsunfall, bei dem einem Auto ein Rad abgerissen wurde. Zwei Fahrzeuge erlitten Totalschaden, verletzt wurde aber niemand.

In Ruswil hat sich am Montagmorgen ein Unfall ereignet. Ein Mann war gegen 9.45 Uhr auf der Strecke zwischen Ruswil und Hellbühl unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstiess.

Bei einem der beiden Autos wurde durch den Aufprall ein Rad abgerissen, wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilt. Die beiden Fahrzeuge erlitten Totalschaden, verletzt wurde hingegen niemand. Die Strasse war wegen Aufräumarbeiten vorübergehend nur einspurig zu befahren.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF