Redaktion

Redaktion zentralplus

In der zentralplus Community seit: 21.06.2019

22308

  • Würden Sie Zuger werden? Unser Einbürgerungs-Quiz zeigt's

    Sie haben selbstverständlich recht. Da handelt es sich offenbar um eine Fehlmanipulation im System.

  • Alles, was du über die Maskenpflicht in Luzern wissen musst

    Wir haben geschrieben, dass in Clubs, Bars und Restaurants eine Maskentragpflicht gilt. Von grundsätzlich steht bei uns nichts.

  • Im Bruch-Migros gibts jetzt Self-Checkout

    Sandra Klein hat aus unserer Sicht den Nagel ziemlich auf den Kopf getroffen. Korrekt ist die Migros. So wird das Unternehmen in den Medien und auch vom Konzern selbst genannt, ebenso spricht man in der Regel von einer Migros-Filiale. Nur gibt es auch noch den Dialekt, und der spielt bei einem regionalen Magazin wie zentralplus halt schon auch eine Rolle. In Luzern sagen ja tatsächlich viele «im Bruch-Migros». Ist das nun falsch? Grammatikalisch ja, umgangssprachlich nein. Müsste man es entsprechend auszeichnen? Vermutlich schon. Doch da wären wir schon beim nächsten Thema. Eben hat mich ein Mail erreicht, dass man im zentralplus gerne werben würde (Danke für die Anfrage übrigens). Aber warum «im zentralplus»? Sagt man auch oft und ich frage mich: Weshalb die männliche Form? Vielleicht weiss ja der Nutzer «Tüpfli Sch.» mehr?

  • Alles, was du über die Maskenpflicht in Luzern wissen musst

    Danke für die Ergänzung. Tatsächlich gilt in allen öffentlich zugänglichen Räumen eine Maskentragpflicht. In Restaurants und Bars darf diese in den meisten Kantonen abgenommen werden, sobald der Gast sitzt (Stand heute), so auch in Luzern und Zug. Der Aargau geht noch einen Schritt weiter und hat gestern in Bar- und Clubbetrieben die Maskenpflicht auf sitzende Personen erweitert.

  • Der aktuelle Schweizer Corona-Hotspot liegt vor den Toren Zugs und Luzerns

    Wir monitoren die Posts derzeit intensiv. Gleichzeitig können wir beobachten, dass das soziale Korrektiv auf zentralplus in aller Regel gut funktioniert. Eine lebhafte Diskussion ist uns wichtig, wir möchten nur eingreifen wo nötig. Dies geht, weil unsere Community zwar durchaus kontrovers diskutiert, sich aber meistens innerhalb der Grenzen bewegt. So können wir etwa 80 Prozent der Beiträge freischalten, obwohl auch an uns immer wieder Zensurvorwürfe gerichtet werden. Falsche Fakten entfernen wir nach Kräften, Meinungen sind zulässig. Übrigens sind die Bemühungen von Twitter auch nicht immer ganz unumstritten und tangieren dann und wann auch die Medienfreiheit (Sperrung des Titanic-Accounts).

  • «Die meisten wollen kein Pseudo-Manhattan»

    Danke für Ihren Hinweis. Über Titel kann man immer diskutieren, da haben Sie absolut recht. Eine Headline soll er zum Lesen anregen und kann so auch kontrovers sein. Da es sich hier um ein deklariertes Quote handelt, geht aus unserer Sicht auch hervor, dass es sich nicht um unsere Haltung handelt.

  • Verwunderung über WEF-Zuschlag für Luzern

    Das WEF 2021 soll auf dem Bürgenstock, im KKL und im daneben gelegenen Hotel Radisson Blu staffinden.

  • «Die Maskenpflicht hätte man schon viel früher einführen sollen»

    Es werden keine Infos zensiert, Sie finden in der Netiquette unsere Regeln. Wenn Sie den relevanten Teil aus dem Dokument auf deutsch zitieren und dies in einen Kontext zum Beitrag setzen, freuen wir uns sehr über diesen Beitrag.

  • Hier gibt’s die besten Luzerner Schoggibrötli

    Hallo Clarissa, wir haben das gerne für Dich ausgewertet. In unseren Tests von Bäckerei-Produkten landete Macchi total sechsmal auf dem Podest, ebenso Bachmann sechsmal und siebenmal Hug. Das heisst aber nicht, dass dies die besten Bäckereien sind, da wir immer nur einzelne Produkte testen und nie alle Bäckereien mit im Testfeld dabei haben.

  • Langjähriger Mitarbeiter reicht Strafanzeige gegen Zuger Gesundheitsdirektor ein

    Wir freuen uns darauf. Bitte kontaktieren Sie uns unter [email protected]

1 2 3

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF