Jana Avanzini

In der zentralplus Community seit: 14.04.2014

720

  • Fall Bodum: Nun geht es für die Journalistin vors Kantonsgericht

    Vielen Dank für Ihr reges Diskutieren. Ich finde es jedoch etwas befremdlich, wenn Personen über meine «geistige Nähe», über «ideelle Unterstützung» und den Pressekodex blosse Behauptungen ins Feld führen. Meine Meinung, dass ich es tragisch finde, was mit den beiden Häusern an der Obergrundstrasse gelaufen ist, und noch läuft, tut nichts zur Sache und macht mich weder «abhängig» noch kriminell. Hinter Texten stehen Menschen. Und Menschen haben (hoffentlich) Meinungen. Die Entscheidung, über die Häuser zu berichten, sowie, eine Reportage aus der Hausbesetzung zu publizieren, war eine gemeinsame der Redaktion. Wäre ich an dem Tag der Reportage nicht anwesend gewesen, wäre jetzt wohl jemand anderes an meiner Stelle. Übrigens haben wir in der Redaktion mehrfach versucht, mit Herrn Bodum ins Gespräch zu kommen. Jeglicher Kontaktversuch wurde abgeblockt. Einewäg. Alles Gute und einen schönen Tag wünsche ich.

  • «Tatort»: Scho nätt u so, aber ender weniger …

    Stimmt. Eventuell wurde das sogar gedreht. Die Szene des 100-Kerzen-Anzündens hat dann aber – beim schlimmen körperlichen Zustand des Verdächtigen – so lange gedauert wie der Tatort selbst. Deshalb hat man sie schlussendlich doch rausgeschnitten. Schweren Herzens. ;)

  • «Tatort»: Scho nätt u so, aber ender weniger …

    Fussnote: https://www.youtube.com/watch?v=A8b7x4udbw4&list=RDA8b7x4udbw4#t=11

  • Kurz und knapp und bitte nicht Kevin

    Vielen Dank Herr Moser-Ehinger für die Anmerkung. Da bin ich wohl einem Germanismus aufgesessen.

  • «Ich begrüsse alle Herrschaften und wichtigen Leute»

    Da haben Sie komplett recht. Manchmal kann es passieren, dass man sich zu sehr in die Hochsprache unserer Nachbarn einfühlen will und dabei glatt übers Ziel hinaus schiesst. Wenn wir jedoch ganz korrekt sein wollen, dann heisst es sogar: Logistiker EFZ Distribution. ;-)

  • «Der Bauer macht das Loch dann zu»

    Sehr geehrter Herr Staible, vielen Dank für Ihre Anmerkungen und zusätzlichen Informationen. Wir gehen gerne kurz auf die angeschnittenen Fragen ein. Wir verstehen Ihren Hinweis zum Titel. Ethische Fragen werden von jeder Person sehr unterschiedlich wahrgenommen. Der von uns gewählte Titel ist ein Zitat eines Mitarbeiters von einem der im Artikel genannten Anbieter. Aus diesem Grund erachten wir ihn als angemessen, auch wenn wir nicht ausschliessen, dass er polarisiert. Die Recherche gestaltete sich als recht umfangreich und umfasste mehrere bis zu einer Stunde dauernde Interviews und den Besuch verschiedener genutzter Waldstücke. Wir haben jedoch bewusst darauf verzichtet, das gesamte Angebot der Anbieter mit allen Details aufzuführen. Dies würde dem Durchschnittsleser wohl auch nicht allzu viel bringen. Vielmehr wollten wir einen ersten Überblick bieten. Spezifische Informationen, die bei den Anbietern ja auch häufig ändern, lassen sich aus unserer Sicht am einfachsten im direkten Kontakt erfahren.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF