• «Unser hart verdientes Geld stecken wir in neue Projekte»

    Guten Tag (Ich antworte erst heute, da ich noch in den Ferien war.) Sie sehen das etwas falsch, denke ich: Ich werde ja gerade NICHT von dem Staat unterhalten, in dem ich lebe und Steuern zahle, sondern von Deutschland her - und die zwei Schweizer Preise waren von privater Seite. Das steht alles oben. Zudem möchte ich an sich nicht von Almosen leben. Wenn ich trotzdem finde, der Staat sollte uns mehr finanzieren, dann deswegen, weil er nicht dafür sorgt, dass uns zukommt, was uns zukäme. Es gibt in der Schweiz keine Bibliotheksgebühr an Schriftsteller (ein Buch kann gratis so oft ausgeliehen werden wie die Bibliothek will; das ist in fast allen Ländern rundherum anders), das Urheberrecht hat brutale Lücken (wem kann schon ein Haus weggenommen werden, nachdem der Erbauer 70 Jahre tot ist? Bei den Büchern ist das der Fall; irgendjemand darf sogar an dem 'Haus' herumbasteln, wie er/sie möchte). Zudem gibt es auch wirklich Förderungen für Architekten: Der Bund ist einer der Hauptauftragsgeber im Baugewerbe. Wäre er das auch in der Literatur, alles wäre mehr als fein.

  • Lesungen zum Nullkostenpreis? Wehrt euch!

    Sorry, noch was: Kennst Du, Roli, mein "Monika und weitere"? Ist zwar leider ein Rumpf-Buch, das als "Anja und andere" mehr Geschichten hatte, aber dort ist wohl auch gar kein Framing oder so drin. Schlicht Einblicke in Leben, die hart sind, und deren 'Besitzer' doch das Beste draus machen ...

  • Lesungen zum Nullkostenpreis? Wehrt euch!

    Hm, das habe ich mir seit 47 vorgenommen (bis dahin sollte ich mir das bewusst nicht vornehmen, weil 47 das Alter bei Schriftstellern ist, das bei Musikern mit 27 verglichen werden kann. :-) Sprich: Es kommen wohl noch paar wilde, das, was ich bis 47 geschrieben habe, aber sonst soll es vermehrt ohne solche Dinge auskommen (manchmal allerdings geht es nicht anders). MERCI!

  • Lesungen zum Nullkostenpreis? Wehrt euch!

    Und selbst wenn einer kein 'Meisterleistung' war (gibt's bei uns die Meisterprüfung? :-) ), so waren's immerhin 4 von 5! Oder war's bei "Ich habe Angst" vielleicht nur das Thema, das Du nicht mochtest? ;-)

  • Lesungen zum Nullkostenpreis? Wehrt euch!

    Danke. Freut mich wirklich.

  • 9 Pinkel-Typen und was dies über den Mann aussagt

    Es ist ja nett, dass Sie mich für einen Psychiater halten - und ich habe sogar einen Doktortitel, ja. Aber in der Germanistik. Und ich bin Schriftsteller. :-) Also nichts für ungut. Ich denke, Sie haben schon gemerkt, dass ich das lustig meine. Zu einem grossen Teil. Und für den kleineren Teil haben Sie vermutlich auch schon beobachtet, dass es diese (und vielleicht weitere) Typen gibt ...

  • 9 Pinkel-Typen und was dies über den Mann aussagt

    Äh, ich verwende "frau" äquivalent zu "man" als PRONOMEN! Sollte frau eigentlich durch die Verwendung im jeweiligen Satz klar sein ...

  • Ich habe Angst

    Sie verhindern leider eine offene Diskussion, wenn Sie meinen Artikel gleich schon verurteilen. So möchte doch niemand wirklich diskutieren. Das zur Erklärung.

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 590 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren

×
×
jährlich monatlich
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
zentralplus unterstützen
Du machst es möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglich
  • Du wirst klüger und glücklich (ohne Garantie)
CHF5.00 / Monat
CHF60.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst es möglicher
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du machst zentralplus möglicher
  • Du wirst klüger und glücklicher (ziemlich sicher)
CHF15.00 / Monat
CHF180.00 / Jahr
zentralplus unterstützen
Du machst das Unmögliche möglich
  • Zugriff auf alle Inhalte von zentralplus
  • Reiche Deine Ideen ein und bestimme monatlich mit, über welches Thema wir einen Artikel verfassen
  • Bewerten von Nutzerkommentaren
  • Täglicher und / oder wöchentlicher Newsletter
  • Du kannst an einer Redaktionssitzung teilnehmen
  • Du machst das Unmögliche möglich
  • Du wirst klüger und noch glücklicher (sicher)
  • Du machst uns sehr glücklich
CHF30.00 / Monat
CHF360.00 / Jahr
zentralplus unterstützen