05.11.2020, 11:25 Uhr AUT: Kanzler Kurz lädt zu Sondersitzung

1 min Lesezeit 05.11.2020, 11:25 Uhr

In Österreichs Hauptstadt Wien haben sich Nationalrat und Regierung zu einer ausserordentlichen Sitzung getroffen, um die Geschehnisse rund um den Terroranschlag aufzuarbeiten. Bundeskanzler Sebastian Kurz eröffnete die Sitzung und sagte, Österreich wolle keine Konflikte heraufbeschwören zwischen Christen und Muslimen, zwischen Österreichern und Migrantinnen. Man werde aber nicht zulassen, dass sich im Land Parallelgesellschaften bildeten. Es brauche bessere gesetzliche Grundlagen, um mit bekannten Gefährdern umzugehen. Österreichs Behörden hatten im Vorfeld des Anschlages Fehler begangen: So sollen Pläne des mutmasslichen Attentäters übersehen worden sein.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF