01.01.2021, 02:26 Uhr Ausser den Böllern blieb es recht ruhig

1 min Lesezeit 01.01.2021, 02:26 Uhr

Die Schweiz hat den Jahreswechsel verhältnismässig ruhig und vielerorts im kleinen Kreis gefeiert. Für einen Jahreswechsel ungewohnt ruhig blieb es etwa beim Berner Münster oder auf dem St.Galler Klosterplatz. So konnten in Bern für einmal alle zwölf Münster-Glockenschläge vernommen werden. Wegen der Corona-Massnahmen gab es diese Nacht keine grösseren Feuerwerke – allerdings stiegen über den Schweizer Städten zahlreiche Böller auf, wie die Nachrichtenagentur Keystone-sda schreibt. Von der Stadtpolizei Zürich hiess es, es gebe sehr viele kleinere Vorfälle, während es in Bern hiess, es sei noch zu früh für eine Einschätzung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 11:03:23.283607