15.08.2020, 08:11 Uhr Ausnahme gilt auch für Eufor-Mission

1 min Lesezeit 15.08.2020, 08:11 Uhr

Der Oberfeldarzt hat die Ausnahmeregelung für die Schweizer Soldatinnen und Soldaten bei der Rückkehr in die Schweiz auf die Mission in Bosnien-Herzegowina ausgeweitet. Gleich wie die Swisscoy-Angehörigen im Kosovo müssen auch sie nicht zehn Tage in Quarantäne. Das schreibt die Armee auf ihrer Website. Für normale Reisende aus Bosnien-Herzegowina gilt seit 8. August eine Quarantänepflicht. Für Armeeangehörige gilt dagegen ein Kontaktverbot zur lokalen Bevölkerung während fünf Tagen vor der Rückkehr. Damit werde erreicht, dass die Inkubationszeit beim Coronatest nach der Ankunft schon vorbei sei. Die Soldatinnen können erst nach Hause, wenn der Test negativ ausgefallen ist. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.