Ausgehen

Lust auf Farbe. Werke aus der Sammlung – Paul Klee bis Olafur Eliasson

Lust auf Farbe. Werke aus der Sammlung – Paul Klee bis Olafur Eliasson
Ausstellungen

Das Kunsthaus Zug ordnet die Werke der Sammlung neu nach ihrer Farbe. Entlang vielzähliger Intensitäten bewegen sich Besuchende durch verschiedenste Farbwelten und entdecken Neues und Unerwartetes.

Farbe ist sinnlich. Sie kann wie Musik klingen, sie drückt Gegensätze aus, verkörpert Ordnung und animiert zur Versenkung. Sie löst Emotionen und Erinnerungen aus. Kunstschaffende hinterfragen, erforschen und entdecken Farbe als Sprache der Malerei immer wieder neu. Die Ausstellung "Lust auf Farbe" bringt wortwörtlich Farbe in diese trüben Zeiten. Unabhängig von Motiv, Inhalt und Medium werden Werke der Sammlung farblich geordnet. So erhält jeder Raum einen eigenen Klang: Gelb, Rot, Blau, Grün, Grau, Schwarz/Weiss. Es werden Arbeiten gezeigt von Paul Klee und August Macke über Verena Löwensberg und Trudi Demut bis Richard Tuttle und Olafur Eliasson. Im "Farblabor" der Ausstellung bietet die Kunstvermittlung praktische Übungen zur Farbtheorie und -wahrnehmung an. Die Ausstellung "Lust auf Farbe" ist eine Entdeckungsreise.

Kuratiert von Matthias Haldemann, Direktor

Termine

06.05.2023 – 10.09.2023 von 10:00 bis 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag
06.05.2023 – 10.09.2023 von 12:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

Freien Parkplatz finden

Freie Parkplätze in Luzern oder Zug findest du bei uns.