Ausgehen

Erlebnis Eiszeit

Erlebnis Eiszeit
Archäologie / Ur- / Frühgeschichte

Vor 85 000 Jahren war das Seetal Teil einer tundraartigen Landschaft. Die Gletscher waren zum Greifen nah, Mammuts und weitere eiszeitliche Tiere streiften durch Ballwil und teilten sich ihren Lebensraum mit den Neandertalern und Neandertalerinnen.

Aus dieser Zeit stammt der grosse Mammutstosszahn, der 2006 im Kieswerk der Lötscher Kies + Beton AG in Ballwil entdeckt worden ist. Bis heute löst er eine grosse Faszination aus und steht als Zeitzeuge einer unendlich langen Erd- und Klimageschichte.

An den gigantischen Schotterwänden im Kieswerk lassen sich die gewaltigen Kräfte der über Jahrtausende vorstossenden und sich wieder zurückziehenden Gletscher erahnen. Sie haben sich einst von den Alpen bis weit ins Mittelland ausgebreitet und – wie ein grosses Förderband – riesige Gesteinsmengen mittransportiert, die heute unsere Landschaft prägen. Lässt man den Blick über den Horizont schweifen, kann man sich kaum mehr vorstellen, dass in der Eiszeit teilweise eine bis zu 500 Meter mächtige Eisschicht über Ballwil lag.

Der frei zugängliche Erlebnisbereich liegt in einer stillgelegten Zone am Rande der Kiesgrube. Dort finden sich Pionierpflanzen, wie sie auch nach der letzten Gletscherschmelze charakteristisch waren. Nirgends kann unsere Klimageschichte, Geologie, Botanik, Zoologie und Kulturgeschichte besser sichtbar gemacht werden, als in einer Kiesgrube. An verschiedenen Infostationen darf gerätselt, berührt und ausprobiert werden – und schnell wird man selber Teil der Geschichte!

Termine

28.09.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
29.09.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
30.09.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
01.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
02.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
03.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
04.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
05.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
06.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr
07.10.202208:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freien Parkplatz finden

Freie Parkplätze in Luzern oder Zug findest du bei uns.