21.01.2021, 21:57 Uhr Ausgangssperre in den Niederlanden

1 min Lesezeit 21.01.2021, 21:57 Uhr

Um die schnelle Verbreitung von Virus-Mutationen zu stoppen, verhängen die Niederlande erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg eine Ausgangssperre. Ab Samstag dürfen Bürger von 21 bis 04.30 Uhr ihre Wohnungen nicht mehr verlassen. Nach einer heftigen Debatte stimmte das Parlament am Donnerstagabend in Den Haag der Massnahme zu. Seit Ausbruch der Pandemie hatte es nicht so eine schwerwiegende Massnahme gegeben. Die Regierung hatte bereits persönliche Kontakte reduziert. Mitglieder eines Haushaltes dürfen pro Tag nur noch eine Person empfangen. Das Land befindet sich bereits seit Mitte Dezember im Lockdown. Das Ausgehverbot gilt vorerst bis zum 9. Februar. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.