News aus der Region

12.04.2020, 10:14 Uhr Aufzucht von Zicklein rentiert nicht

1 min Lesezeit 12.04.2020, 10:14 Uhr

In der Schweiz hat sich die Herstellung von Ziegenmilch in den letzten 20 Jahren verdoppelt. Deshalb würden Zicklein zum Nebenprodukt, warnt der Schweizer Tierschutz. Weil die Aufzucht der Jungtiere nicht rentabel sei, würden sie bereits in den ersten Lebenstagen an Händler verkauft, sagt Tierschutz-Vertreter Cesare Sciarra in der «Sonntagszeitung». Bei Kontrollen auf Schlachthöfen finde man oft sechs bis acht Wochen alte Tiere in jämmerlichem Zustand. Der Präsident des Schweizerischen Ziegenzuchtverbands dementiert die Anschuldigungen in dem Blatt. Die Züchter würden die Zicklein selber aufziehen, obwohl dies nicht rentabel sei.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF