Aufstrebende Gastronomen expandieren in die Luzerner Altstadt
  • News
Sie stehen hinter dem trendigen Italiener in der Luzerner Altstadt: Das Portofino-Team mit Michèle Fässler, Robert Zupan, Sergio Maurizi und Daniel Schmitter (v.l.n.r.). (Bild: zvg)

Neueröffnung eines italienischen Restaurants Aufstrebende Gastronomen expandieren in die Luzerner Altstadt

2 min Lesezeit 28.09.2017, 09:59 Uhr

Mitten im Zentrum der Stadt Luzern präsentiert sich das Restaurant Portofino – Cucina Italiana in einem neuen Kleid. Mit der Neueröffnung des Lokals an der Töpferstrasse präsentieren die Macher der «Wolf – Burger & Steak Bar» klassische Speisen aus Italien neu und modern interpretiert.

Ab kommenden Freitag weht ein frischer Wind durch die Luzerner Altstadt. Die Verantwortlichen sprechen sogar von «einer mediterrane Brise, welche dem Restaurant Portofino im Weggishaus an der Töpferstrasse 5 neues Leben einhaucht.» Im neu gestalteten Lokal können die Gästen traditionelle italienische Küche mit allen Sinnen geniessen, heisst es in einer Mitteilung.

Einheimische Gastronomen

Das junge Gastronomenteam um Robert Zupan und Sergio Maurizi, das sich bereits mit der «Wolf – Burger & Steak Bar» am Helvetiaplatz, mit Pop Up-Projekten wie dem «Friendly Dinner Club» sowie durch das Catering bei «Allmend rockt» in der Region einen Namen gemacht hat, liess sich von der Leichtigkeit der Mittelmeerküste inspirieren. Zusammen mit Geschäftsführerin Michèle Fässler und Küchenchef Daniel Schmitter wollen sie ihren Gästen einen Ort bieten, an welchem die italienischen Tugenden wie Gastfreundschaft, Herzlichkeit, Lebensfreude und Geselligkeit im Zentrum stehen.

Marktfrisches und Handgemachtes

Das Portofino soll zum einladenden Treffpunkt für junge und junggebliebene Luzerner mitten in der Stadt werden. So biete die Speisekarte etwa Sushi del Chianti, Rindstatar, diverse Salate, wie den typisch italienischen Panzanella Brotsalat, hausgemachte Pastagerichte oder Tagliata vom Entrecôte. Fischgerichte sowie weitere bekannte traditionelle italienische Speisen ergänzen die Spezialitäten des Hauses.

Auf den Tisch komme dabei nur Marktfrisches und Handgemachtes, wobei bei der Zubereitung stets auf natürliche Zutaten gesetzt wird. Diese bieten die perfekte Grundlage für die im Trend liegende frische, bekömmliche und gesunde Küche.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-20 10:47:14.089689