Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Aufgepasst: Falsche Polizisten treiben ihr Unwesen in Luzern
  • Aktuell
Im Kanton Luzern häufen sich Meldungen von falschen Polizisten. (Symbolbild: Luzerner Polizei)

Mit einem Trick wollen sie an deinen Schmuck … Aufgepasst: Falsche Polizisten treiben ihr Unwesen in Luzern

1 min Lesezeit 05.11.2019, 14:46 Uhr

Im Kanton Luzern häufen sich Meldungen von falschen Polizisten, welche sich telefonisch bei möglichen Opfern melden. Die Luzerner Polizei warnt die Bevölkerung. 

In den letzten Tagen haben sich mehrere Personen aus dem Kanton Luzern bei der Luzerner Polizei gemeldet, weil sie von falschen Polizisten kontaktiert wurden. Die Betrüger melden sich telefonisch bei den Opfern und täuschen vor, dass sie von der Kantonspolizei sind, wie die Staatsanwaltschaft Luzern am Dienstag mitteilte.

Falsche Polizisten erkundigen sich nach Schmuck

Sie würden dabei erwähnen, dass im betroffenen Quartier mehrfach eingebrochen wurde und erkundigen sich nach möglichem Schmuck und Wertgegenständen beim Opfer. Danach versuchen sie mit den Opfern einen Termin zu vereinbaren.

Ein fieser Trick

Die Luzerner Polizei warnt vor diesen falschen Polizisten. Es handelt sich um einen Trick, um bei möglichen Opfern an Schmuck und Wertgegenstände zu kommen. Die Strafuntersuchungsbehörden empfehlen, dass man mit den Personen keine Gespräche führt und umgehend die Polizei informiert. Hinweise bitte direkt an die Telefonnummer 041’248’81’17.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF