Auffahrunfall fordert drei Verletzte – darunter ein Säugling
  • News
Der Unfall entstand, weil die Lenkerin des roten Wagens zu spät reagierte. (Bild: Luzerner Polizei)

Karambolage in Beromünster Auffahrunfall fordert drei Verletzte – darunter ein Säugling

1 min Lesezeit 13.10.2020, 16:49 Uhr

Am Montag ereignete sich auf der Luzernerstrasse in Beromünster eine Auffahrkollision mit drei Autos. Drei Personen, darunter ein Säugling, mussten ärztlich untersucht werden.

Der Unfall ereignete sich am Montag kurz nach 18:15 Uhr. Eine Autofahrerin fuhr auf der Luzernerstrasse nach Beromünster. Als sie in die Huebmattstrasse einbiegen wollte, musste sie an der Kreuzung abbremsen. Der Wagen hinter ihr bremste ebenfalls korrekt ab. Die Lenkerin des dritten Autos reagierte jedoch zu spät und prallte in das Heck des vorderen Wagens und schob diesen in das Heck des ersten Fahrzeugs.

Wie die Luzerner Polizei schreibt, begaben sich zwei der Autofahrerinnen in ärztliche Behandlung. Auch ein Säugling, der in einem Kindersitz mitgeführt wurde, wurde ärztlich untersucht.

Bei der Kollision entstand ein Sachschaden von rund 30’000 Franken. Die mit ausgelaufenen Flüssigkeiten verschmutze Fahrbahn musste durch die Feuerwehr Michelsamt gereinigt werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF