Auffahrkollision unter Drogeneinfluss in Willisau
  • News
  • Unfall
Der Unfallverursacher war auf Drogen und hatte keinen Fahrausweis. (Bild: Luzerner Polizei)

Unfall ohne Fahrausweis Auffahrkollision unter Drogeneinfluss in Willisau

1 min Lesezeit 08.01.2021, 10:35 Uhr

Auf der Kantonsstrasse in Willisau kam es am Donnerstagabend zu einer massiven Auffahrkollision. Zwei Personenwagen waren dabei involviert, verletzt wurde niemand. Einer der Fahrer war aber auf Drogen und hatte keinen Fahrausweis.

Am Donnerstagnachmittag kurz nach 16 Uhr fuhr ein Autofahrer auf der Kantonsstrasse in Willisau Richtung Menznau. Im Gebiet Rossgassmoos kam es dann zu einer massiven Auffahrkollision mit einem vorausfahrenden Personenwagen. Dieser prallte gegen die Leitplanke und kam erst auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Auch das unfallverursachende Auto kam von seinem Kurs ab und prallte ebenfalls in die Leitplanke. Beim Unfall wurde niemand verletzt, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt.
 
Der 20-jährige Unfallverursacher war aber ohne gültigen Führerausweis und unter Einfluss von Drogen unterwegs. Er musste sich einer Blut- und Urinprobe unterziehen. Nach dem Unfall war die Kantonsstrasse für rund drei Stunden gesperrt. Der Verkehr musste durch die Feuerwehr Willisau örtlich umgeleitet werden.
 
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abtransportiert werden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare
2021-01-21 10:39:47.255143