Auffahrkollision mit vier Fahrzeugen sorgt für Stau
  • News
Eines der involvierten Fahrzeuge beim Unfall in Sursee. (Bild: Luzerner Polizei)

Keine Verletzten bei Unfall in Sursee Auffahrkollision mit vier Fahrzeugen sorgt für Stau

1 min Lesezeit 11.08.2020, 10:47 Uhr

Bei der Autobahnausfahrt Sursee kam es am Montagabend zu einer Kollision, bei der vier Autos beteiligt waren. Der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.

Stockender Verkehr am Montagabend auf dem Normalstreifen der Autobahn A2 bei Sursee in Richtung Norden. Mehrere Fahrzeuglenker drängten kurz vor 18.30 Uhr vor der Ausfahrt Sursee vom Überholstreifen rechts auf den Normalstreifen, um die Autobahn zu verlassen.

Dadurch mussten laut Mitteilung der Luzerner Polizei die Fahrzeuge auf dem Normalstreifen teilweise bis zum Stillstand abbremsen. Eine Autofahrerin bremste ebenfalls ab. Drei nachfolgende Fahrzeuge konnten jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten, worauf es zu einer Kollision mit insgesamt vier Autos kam. Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten durch den Pannendienst abtransportiert werden.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 25’000 Franken. Aufgrund des Unfalls kam es auf der Autobahn zeitweise zu einem Rückstau.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.