Auf der Allmend entsteht eine Langlaufloipe
  • News
Langlaufen ist derzeit hoch im Kurs – und ab Montag auch in der Stadt Luzern möglich. (Bild: hch)

Spontanprojekt der Stadt Luzern Auf der Allmend entsteht eine Langlaufloipe

1 min Lesezeit 2 Kommentare 17.01.2021, 20:39 Uhr

Die Stadt Luzern erhält am Montag ihre erste Loipe. Dafür wird die ehemalige Pferderennbahn bei der Allmend temporär zweckentfremdet. Mit dem Projekt will die Stadt ihren Bewohnern etwas Aussergewöhnliches bieten – so lange das Wetter mitmacht.

Hinter dem spontanen Projekt stehen Kantonsrat und Stadtökologe Hasan Candan sowie die Stadt Luzern und der Verein Pro Eigenthal Schwarzenberg. «Die Idee dahinter ist, den Menschen in der momentanen Zeit etwas zu ermöglichen, wo doch ansonsten täglich neue Einschränkungen bekannt werden», beschreiben die Initianten das Projekt in einer Medienmitteilung.

Die Langlaufloipe befindet sich bei der alten Pferderennbahn auf der Allmend und ist etwa 2.2 Kilometer lang. Da es keinen fixen Einstieg gibt, kann praktisch überall gestartet werden – die richtige Ausrüstung vorausgesetzt. «Das Laufen mit normalen Schuhen, macht die Loipe kaputt», mahnen die Initianten. Die Loipe muss deshalb mit Langlaufskiern betreten werden – idealerweise die eigenen, denn eine Mietstation ist ebenso wenig vorgesehen wie eine Garderobe.

Gelingt alles nach Plan, soll die Loipe ab Montag, 16 Uhr präpariert werden und dann so lange zur Verfügung stehen, wie der Schnee liegen bleibt. Eine Benützung ist kostenlos. Weitere Infos zum Projekt gibt es hier.

Langlauf-Fans dürfen sich auf über zwei Kilometer Strecke freuen. (Bild: Nature Inclusive Urban Design (NIUD))

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Thomas Oberlin, 18.01.2021, 11:44 Uhr

    So guuuut! Danke an alle die hier mithelfen!

  2. Philipp Kronenberg, 17.01.2021, 22:49 Uhr

    Mega Idee! Tolle Initiative! Bravo und Danke an alle Vordenker, Initianten und Umsetzer. Hoffen wir, dass der Föhn uns gnädig gestimmt ist am Mittwoch!

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF